ANNABELLES RETURN 1965: Die 15-jährige Annabelle verschwindet spurlos aus Ihrem Elternhaus in Ahlen. Wochenlang durchkämmt die Polizei mit Hundertschaften das Waldgebiet um das Wohnhaus. Auch der nahgelegene See wird mit Tauchern durchsucht. Sie finden nichts. Lediglich der Teddybär, Annabelles liebster Gefährte, wird nah am Ufer unter einer Trauerweide entdeckt. Die Ermittler gehen von einem Familiendrama aus. Annabelles Onkel wurde schon 1952 wegen zahlreicher sexueller Übergriffe an Minderjährigen belangt. Er ist für seinen Jähzorn und seine Gewalttätigkeit bekannt. Auch das von Annabelle so gewissenhaft geführte Tagebuch ist nicht mehr auffindbar. Die Eltern sind verzweifelt.... 2015: 50 Jahre nach Ihrem Verschwinden erwarten wir die Rückkehr von Annabelle am 31.Oktober 2015 um 20:00 Uhr in der Oststrasse 40 in 59227 Ahlen. Anmeldungen bitte bis zum 10.10.15 an:
Annabelles-return@web.de Annabelle liebte es ihren Geburtstag am 31.10 standesgemäß mit einer Halloweenfeier zu begehen. Enttäuscht sie also nicht. Für eine angemessene Bestattung werden wir von allen Gästen vor Ort 15 Euro einsammeln.